Mai 13, 2020 Lara Jane Schumacher

Restaurants und die Reservierungspflicht
– eine schnelle und einfache Lösung

In allen Gastronomiebetrieben laufen die Vorbereitungen derzeit auf Hochtouren: Dank der Lockerungen zu Zeiten der Corona-Pandemie dürfen die Restaurants und Betriebe wieder öffnen, müssen sich jedoch an strikte Vorgaben halten. Neben des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes (nähere Informationen hier), müssen Besucher einen Tisch reservieren und ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Für viele Betriebe bedeutet dies einzig und allein die Möglichkeit einer telefonischen Reservierung, was sehr zeitaufwändig und störend ist. Eine kostengünstige und einfache Alternative bietet das Tool Microsoft Bookings, dessen allgemeine Vorteile wir euch bereits in unserem letzten Blogpost vorgestellt haben.

Microsoft Bookings bietet die Möglichkeit, über eine eigens auf dein Restaurant zugeschnittene Buchungsseite, Online-Reservierungen durchzuführen. Nach einer schnellen Einrichtung mit dem Anlegen des Restaurantauftritts, der Öffnungszeiten und der vorhandenen Tische, kann es im Handumdrehen benutzt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Einbindung auf der bereits vorhandenen Webseite oder auf der eigenen Facebook-Seite, inklusive automatischer Buchungsfunktion.

Als weiteres Highlight bietet die Buchungsseite, welche selbstverständlich auch mobil nutzbar ist, die Option einer Vorlaufzeit, so dass genug Zeit zur Planung im Lokal besteht. Die automatische Synchronisation mit den Kalendern und die Terminerinnerungen sorgen zusätzlich dafür, dass auch kein Gast in Vergessenheit gerät oder seine Vorbestellung selbst vergisst.

Seid ihr neugierig geworden und wollt im derzeitigen Reservierungschaos die Übersicht behalten? Unsere working minds beraten euch gerne! Die Einrichtung des Tools zum einmaligen Pauschalpreis übernehmen wir selbstverständlich ebenfalls gerne.