Dezember 13, 2019 Lara Jane Schumacher

Rückblick auf das Jahr 2019

Das Jahr 2019 war ein vielversprechendes, spannendes und erfolgreiches Jahr für unsere working minds. Neben nützlichen Innovationen für unsere Kunden konnten wir auch intern positive Neuerungen einführen und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter dadurch steigern.

Neben dem Gewinn einiger neuer Kunden haben wir bei unserem Bestandskunden Nürburgring große Ziele verfolgt, indem unsere Softwareentwickler dort ein komplett neues Buchungssystem andocken konnten. Ebenfalls erfolgreich verlief die Umsetzung von go-digital-Projekten, für deren Förderung wir uns als beratendes Unternehmen eingesetzt hatten. Mehrere unserer Kunden, unter anderem QMax Plus GmbH, konnten wir komplett serverlos in die Cloud migrieren, wodurch viele Arbeitsschritte nun in vereinfachter und verkürzter Form umgesetzt werden.

Mit der Einstellung unserer Junior Art Directorin konnten wir unser Geschäftsfeld auf den Bereich Marketing, Webseiten und Social-Media ausweiten, was sich sowohl für unsere Kunden als auch uns intern als Vorteil erwies. Unseren Microsoft-Partnerstatus konnten wir durch das Erlangen neuer Fähigkeiten weiter ausbauen, während wir mit der Einführung der Gewinnbeteiligung auch an das Wohl unserer Mitarbeiter gedacht haben. Näheres hierzu kann in unserem Blogpost nachgelesen werden.

Auch unsere Produktpalette hat sich erweitert: Mit VMControl haben wir ein Standardprodukt eingeführt, mit welchem man virtuelle Server über eine Weboberfläche starten und deallocaten kann. Gegen Jahresende haben wir mithilfe einer Urlaubs- und Krankheitsapp zusätzlich auch noch die eigenen Abläufe optimiert, welche umständlichen Schriftverkehr mithilfe einfacher Strukturen erübrigt.